Plötzliche Herztod – (k)ein Thema für Sportler

In Kooperation mit den Neckar-Odenwald Klinik Buchen und dem Sportkreis Buchen hat der TSV Buchen heute einem Informationsabend über die Gefahren des plötzliche Herztod bei Sportlern veranstaltet. Priv. Doz. Dr. Harald Genzwürker konnte vor über 30 Zuhörern die Gefahren für Leistungssportlern, junge Sportler und Sportler über 35 Jahren darlegen und Interesse am Thema wecken. Bei der anschließend Diskussion konnte einige Symptome und Gefahren genauer erläutert werden.

Wichtig ist festzuhalten Prüfen (ansprechen)- Rufen (112) – Drücken  (100 -120 pro Minute)

Auch beim TSV Buchen gibt es seit 2006 einen AED, dieser ist in der TSV Halle am Turn-Heinrich-Platz 5 – Umkleide rechts (Herren) im vorletzten Schrank!