Karen Seefelder Badische Meisterin im Hochsprung

Die Leichtathleten des TSV Buchen waren am 17 Juni gut vorbereitet nach Schutterwald ins Waldstation zu den Badischen Leichtathletik-Meisterschaften angereist.

Schon bei der Ankunft früh am Morgen lag eine brütende Hitze über dem Stadion – und trotzdem schafften es die Athleten der Wettkampfgruppe, sich den fordernden Umweltbedingungen anzupassen.



Der Wettbewerb begann mit der anspruchsvollen Einstiegshöhe von 1,45m, einer Höhe, die Karen gleich „mit viel Luft“ meisterte. Nach einem Fehlversuch in Folge eines Anlaufproblems über 1,55m lag dann schließlich mit 1,60m ihre persönliche Bestleistung auf. Am knappsten war über diese Höhe der erste Versuch, der, nur knapp mit der Wade gestreift, fiel.
Ihre Konkurrentin vom TV Wehr scheiterte mit ihr an der gleichen Höhe. Aufgrund der gleichen Fehlversuche bei identischer übersprungener Höhe wurden dann die beiden zusammen auf Platz 1 gesetzt und unter großem Jubel der mitgereisten buchener Fans zu gemeinsamen Siegern gekürt und mit der Goldmedaille geehrt.
Mit Karen im Wettkampf war außerdem noch ihre Trainingspartnerin Penelope Lampe am Start, die jedoch schon mit einer schmerzhaften Schienbeinentzündung angereist war.
Trotz einer feinen Eröffnung mit souverän übersprungenen 1,45m war deshalb für sie leider schon bei 1,50m schluss und sie musste sich mit einem für sie ärgerlichen und enttäuschenden 6. Rang begnügen.