Handball Bezirksklasse: TSV Buchen II weiter in der Erfolgsspur

Mit einem deutlichen 37: 24 besiegten am späten Sonntag Abend die Handballer des TSV Buchen II die HSG Hohenlohe 2. Der Kader extrem jung, die Bank nicht ganz gefüllt: Bei diesem Spiel standen die vorhandenen Spieler umso mehr in der Verantwortung – und meisterten die Aufgabe mit Bravour.

Die Männer in grün machten im Spiel bereits von Beginn an klar, was das Ziel war: Die Punkte im heimischen Buchen zu behalten. Bereits nach 10 Minuten zeigte die Anzeigetafel dementsprechend eine deutliche 8:3 Führung für die Buchener. Insbesondere das Angriffsspiel im Rückraum um Engel, Weis und Dietrich zeigte sich gut aufgelegt und fand ein- ums andere Mal Lücken in der offensiven Abwehr der Hohenloher.

Bei einem torreichen Halbzeitstand von 17:13 mahnte der hilfsweise Betreuer Tobias Schork, die Konzentration weiterhin hochzuhalten und appellierte an die gemeinsame Abwehrarbeit als Schlüssel zum Erfolg.

Die Worte zeigten Wirkung: Der Vorsprung der Buchener wuchs nach der Halbzeit durch eine temporeiche Offensive und kompaktes Abwehrspiel bis zur 40. Spielminute auf 10 Tore an. Allerspätestens zu diesem Zeitpunkt war der Sieger des Spieles klar. Am Ende war das Ergebnis von 37:24 auch in dieser Höhe völlig verdient. Tabellarisch bedeuten 8:4 Punkte nach 6 Spielen derzeit den 5. Tabellenplatz der Bezirksklasse. Ausruhen kann mich sich hierauf aber nicht; Partien gegen Mannschaften aus der Tabellenspitze stehen noch an. Und auch das nächste Spiel hat es in sich: Die Männer des TSV Buchen II werden vom derzeit punktgleichen TV Hardheim II empfangen. Spielbeginn dieses Derbys ist der 1. Advent, Sonntag, 01.12. um 17:30 Uhr in Hardheim.

Es spielten:

Marius Dietrich (10/2 davon Siebenmeter), Manuel Scholz (6), Raphael Weber (3/2), Korbinian Engel (4), Simon Wawatschek (1), Marcel Weis (6/1), Max Ristl (3), David Djapa (1), Samuel Hefner (3), Nils Neubauer (Tor), Simon Schwab (Tor)